Im Vergleich: Online-Shopping oder Kauf im Geschft?

Beim Einkaufen stehen bekann­ter­maen zwei Optionen zur Verf­gung Online­shop­ping und Vorort­kauf. Jede Vari­ante bietet spezi­elle Vor- und Nach­teile. Wir haben die Mglich­keiten zur Gter­beschaf­fung analy­siert und gegen­ber­gestellt. Dabei kamen wir auf ber ein Dutzend Argu­mente pro Option. Pauschal lsst sich nicht beant­worten, ob der Online- oder der Offline-Kauf die bessere Wahl ist. Es kommt viel mehr darauf an, sich der jewei­ligen Eigen­heiten der Vari­anten bewusst zu sein und darauf basie­rend zu entscheiden, wann die eine oder andere passender ist. Hierbei hilft unser Artikel.

Online­shop­ping vs. Vorort­kauf: aktu­elle Trends

Vorteile von Onlineshopping und Vorortkauf
Andre Reinhardt

Einer Erhe­bung von Statista zufolge ist die Art der Gter­beschaf­fung haupt­sch­lich vom jewei­ligen Produkt abhngig. Mehr als 61 Prozent bestellen Bcher beim Online- und Versand­handel. Unter­hal­tungs­elek­tronik und Medien werden zu 59 Prozent auf diese Weise erworben. Tele­kom­muni­kation und Handys (58 Prozent), Computer (57 Prozent) und Gutscheine (ber 53 Prozent) sind eben­falls beim Vorort­kauf im Nach­teil.

Hingegen tendieren mehr Konsu­menten bei Spiel­waren (fast 55 Prozent), Mode (58 Prozent), Medi­kamente (knapp 68 Prozent), Schmuck (ber 70 Prozent), Mbel (circa 79 Prozent), Werk­zeug und Garten­artikel (etwa 85 Prozent) sowie Lebens­mittel (93 Prozent) zum Einzel­handel. Einer Studie von Bazaar­voice zufolge finden Spon­tan­kufe hufiger vor Ort statt. Sowohl online als auch offline gewinnen auerdem eher unbe­kannte Marken an Attrak­tivitt. Gns­tige und dennoch brauch­bare Alter­nativen zu groen Marken zwingen etablierte Hersteller, krea­tiver zu werden.

Die Vorteile des Online­shop­pings

Onlineshopping via Amazon
Andre Reinhardt

Der Preis ist hei, vielen Kunden ist eine Ersparnis beim Einkauf wichtig. Um diese zu erzielen, bieten sich Preis­ver­gleichs­por­tale wie idealo.de an. Hier­ber lassen sich auch exklu­sive Ange­bote finden, die es vor Ort nicht gibt. Bei der Recherche und der Bestel­lung kommen meis­tens das Smart­phone oder das Tablet zum Einsatz. Dabei fllt das im Vergleich zu Laden­geschften deut­lich brei­tere Angebot auf. Rezen­sionen von Kufern in den Online­shops sind eine zustz­liche Sttze fr die Kauf­ent­schei­dung. Gemt­lich auf dem Sofa oder im Bett knnen die Besor­gungen in den eigenen vier Wnden voll­zogen werden.

Wird ein Artikel schlie­lich gekauft, kann der Kunde auf eine schier endlose Anzahl an Bezahl­mg­lich­keiten zurck­greifen. Ledig­lich das Bargeld bleibt auen vor. Ein poten­zielles Gedrngel gibt es im Netz nicht und die kontakt­lose Abwick­lung der Trans­aktion ist ein weiterer Vorteil. Auerdem haben Sie beim Online­shop­ping keinen Zeit­druck. Wenn wich­tige Termine anstehen, wird der Einkauf einfach unter­bro­chen. Shoppen lsst sich im Internet schlie­lich zu jeder belie­bigen Uhrzeit. Wer in einer klei­neren Kommune lebt, profi­tiert eben­falls vom Online­shop­ping, wenn das gewnschte Geschft nicht vor Ort ist.

Des Weiteren spre­chen die komfor­table Liefe­rung nach Hause oder an eine belie­bige andere Adresse, der unkom­pli­zierte Trans­port von Sperrgut und das wochen­lange Rck­gabe­recht fr den Kauf via Internet.

Auf der folgenden Seite Vorort­kauf und hybrider Einkauf.

vorherige Seite:

nchste Seite:

Anzeige:



Source



en_USEnglish