Lidl Connect: Bis zu 70 Prozent mehr Datenvolumen

Mehr Datenvolumen bei Lidl Connect
Screenshot: teltarif.de, Quelle: lidl.de

Lidl Connect bietet seinen Kunden in den Tarifen Smart L und Smart XL ab 25. Februar mehr Daten­volumen in jedem Abrech­nungs­zeit­raum an. Darüber infor­miert der Prepaid-Discounter auf seiner Webseite. Die übrigen Kondi­tionen der beiden Preis­modelle bleiben unver­ändert und auch an den beiden “klei­neren” Smart­phone-Tarifen der Lidl-Marke, die ihre Tarife im Mobil­funk­netz von Voda­fone reali­siert, ändert sich nichts.

Der Smart XS, der mit 4,99 Euro in vier Wochen zu Buche schlägt, bietet weiterhin in jedem Abrech­nungs­zeit­raum 100 Einheiten für Tele­fonate und den SMS-Versand in alle deut­schen Netze. Jede weitere Gesprächs­minute und Kurz­mit­tei­lung schlägt mit 9 Cent zu Buche. Eben­falls im Preis enthalten ist 1 GB unge­dros­seltes Daten­volumen für den mobilen Internet-Zugang.

Unver­ändert bleibt auch der Smart S für 7,99 Euro in vier Wochen. Hier und in allen höher­wer­tigen Tarifen ist eine Allnet-Flat­rate für Anrufe und Kurz­nach­richten inklu­sive. Dazu kommen in jedem Abrech­nungs­zeit­raum 3 GB High­speed-Surf­volumen über GPRS, UMTS und LTE. Wie in allen Tarifen von Lidl Connect beträgt die maxi­male Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit 25 MBit/s im Down­stream.

Bis zu 12 GB Daten­volumen pro Abrech­nungs­zeit­raum

Mehr Datenvolumen bei Lidl Connect
Screenshot: teltarif.de, Quelle: lidl.de

Im Tarif Smart L erhöht sich die für die Kunden verfüg­bare Daten­menge von bisher 5 GB auf 6 GB in jedem Abrech­nungs­zeit­raum. Das Preis­modell kostet 12,99 Euro in vier Wochen. Kunden, die den Tarif Smart XL gebucht haben, erhalten ab 25. Februar 12 GB anstelle der bishe­rigen 7 GB High­speed-Surf­volumen in vier Wochen. Der Grund­preis beträgt 17,99 Euro pro Abrech­nungs­zeit­raum.

Von den Verbes­serungen in den Tarifen Smart L und XL profi­tieren Neu- und Bestands­kunden glei­cher­maßen. Das Star­terset für Lidl Connect kostet 9,99 Euro und die Kunden bekommen 10 Euro Start­gut­haben. Kunden, die ihre Handy­nummer vom bishe­rigen Provider zu Lidl Connect mitbringen, erhalten einen Bonus von 25 Euro. Die Bundes­netz­agentur hatte die Kosten, die der bishe­rige Provider für die Rufnum­mern­por­tie­rung berechnen kann, im vergan­genen Jahr auf 6,82 Euro begrenzt.

Mit den verbes­serten Tarifen folgt Lidl Connect dem Konkur­renten Aldi Talk, der in seinen Paketen M und L die glei­chen Verbes­serungen vorge­nommen hat. Bei den reinen Daten­optionen hat die Lidl-Mobil­funk­marke aber – anders als der Mitbe­werber – keine Ände­rungen vorge­nommen. Details zu den aktu­ellen Tarifen von Aldi Talk haben wir in einer weiteren Meldung zusam­men­gefasst.

Anzeige:



Source



en_USEnglish