YouTube: Pinch-to-Zoom-Funktion für Premium-Nutzer – teltarif.de News

Wer YouTube-Premium abon­niert, kann bekannt­lich werbe­frei streamen, Videos spei­chern, um sie unter­wegs offline zu schauen oder Filme ohne Unter­bre­chung im Hinter­grund abspielen lassen. Die Video-Platt­form ermög­licht Premium-Nutzern zudem, auf brand­neue Funk­tionen zuzu­greifen, deren Entwick­lung noch nicht ganz ausge­reift ist.

Premium-Nutzer testen neue Features

So fand beispiels­weise die Sprach­such­option im Browser ihren Weg zu YouTube über die Expe­rimen­tier­seite des Strea­ming-Anbie­ters. Auch die einfa­chere Verwal­tung von Wieder­gabe­listen, mit der wir anste­hende Videos einfach ziehen und neu anordnen können, oder der Bild-in-Bild-Modus für das iPhone und iPad wurden zunächst von Premium-Nutzern getestet.

YouTube: Experimentelle Pinch-to-Zoom-Funktion für Premium-Abonnenten
Bild: YouTube

Erst kürz­lich fügte YouTube der Seite mit den expe­rimen­tellen Features eine neue Pinch-to-Zoom-Funk­tion für Android hinzu, die sich von der herkömm­lichen Zoom-Funk­tion der App unter­scheidet. Bislang beschränkte sich diese auf die Option, ein Video mit subop­timalem Seiten­ver­hältnis auf Display­größe ziehen zu können.

Bis zu 8x in ein Video hinein­zoomen

Mit der neuen Pinch-to-Zoom-Funk­tion soll es hingegen gelingen, durch die Zwei-Finger-Geste bis zu 8x in ein Video hinein­zuzoomen. Hier­durch kann der Nutzer Details betrachten und die Anzeige sogar bis zum gewünschten Bild­schirm­abschnitt hin- und herschieben. Die Funk­tion scheint speziell für die Ansicht im Hoch­format entwi­ckelt worden zu sein, das Zoomen ist jedoch auch im Quer­format möglich.

Akti­vie­rung der Pinch-to-Zoom-Funk­tion

Premium-Mitglieder finden das neue Feature im Einstel­lungs­menü ihrer YouTube-App für Android. Hierfür müssen sie inner­halb der App auf ihr Profil­bild und nach­fol­gend auf den Menü­punkt „Premium-Vorteile“ klicken und dort die YouTube-Pinch-to-Zoom-Funk­tion unter „Neue Test­funk­tionen auspro­bieren“ akti­vieren. Alter­nativ funk­tio­niert das Ganze im Browser über youtube.com/new.

Laut 9To5Google kann es danach eine Weile dauern, bis die Funk­tion nutzbar ist. YouTube gibt seinen Premium-Nutzer bis zum 1. September Zeit, Pinch-to-Zoom auszu­pro­bieren und ein Feed­back zu hinter­lassen.

Zwar gibt es schon die Möglich­keit, YouTube-Inhalte auf Android-Geräten über Anwen­dungen von Dritt­anbie­tern zu vergrö­ßern; dieses Feature in der origi­nalen YouTube-App vorzu­finden, wird der eine oder andere aber sicher­lich als bequemer erachten.
Ob das Tool auch für nicht­zah­lende Nutzer verfügbar sein wird, ist derzeit noch unbe­kannt.

Google zeigt sich eben­falls inno­vativ und stattet seine Zurück-Geste mit einer Vorschau aus. Ob die neue Funk­tion bereits mit Android 13 Einzug halten wird, erfahren Sie in einem anderen Artikel.

Anzeige:



Quelle



de_DEGerman